Schweizerische Grundstückgewinnsteuer

ImmoWiki Suche

Search
Generic filters
Search in title
Search in content

Immobiliensuche

Search
Generic filters
Search in title
Search in content

Wird ein Grundstück mit Gewinn verkauft, muss dieser durch den Verkäufer versteuert werden. Dies stellt die sogenannte Grundstückgewinnsteuer in der Schweiz dar. Wichtig ist hierbei die Tatsache, dass die Zeitdauer, in welcher der Verkäufer im Besitz des Grundstücks war, massgeblich zur Bezifferung dieser Steuer beigezogen wird. Desto länger ihm das Grundstück gehörte, desto weniger wird an Steuern fällig.

Die Grundstückgewinnsteuer selbst ist eine Sondersteuer. Jeder Kanton hat hierfür praktisch eigene Bestimmungen und Reglemente. Besuchen Sie hierbei in unserem ImmoWiki die jeweiligen Kantonsbeiträge, dort gehen wir näher auf diese kantonale Thematik ein.

Glücklicherweise bietet das Zivilgesetzbuch die Grundlage der kantonalen Steuergesetze.