Was ist das Schweizer Grundbuch?

Das Schweizer Grundbuch ist eine öffentliche Aufzeichnung aller Grundstücke in der Schweiz.
Es enthält die Pläne für Grundstücke und die offiziellen Rechte aller Grundbesitzer. Somit trägt es zur Transparenz des Immobilienmarktes bei.
Im Wesentlichen gibt es in der Schweiz keinen Quadratmeter Land, das nicht vermessen und im Schweizer Grundbuch eingetragen ist. Jedes Grundstück ist einem oder einer EigentümerIn zugeordnet und mit sehr klaren Grenzen gekennzeichnet.
Die Schweiz ist eines der ersten Länder der Welt mit einem derart detallierten System. Die ersten Aufzeichnungen wurden 2014 online gestellt. Mittlerweile sind die Aufzeichnungen des gesamten Landes online einsehbar.