Die Ausnützungsziffer

ImmoWiki Suche

Search
Generic filters
Search in title
Search in content

Immobiliensuche

Search
Generic filters
Search in title
Search in content

Wenn Sie ein Bauvorhaben planen, werden Sie sich mit diesem Wort auseinander setzen müssen. Diese Kennzahl regelt das Verhältnis zwischen Grundstückfläche und Bruttogeschossfläche. Desto höher dieser Wert ist, desto wertvoller ist die Parzelle.

Einfach erklärt: Weist Ihre Bauland-Parzelle, welche Sie zu kaufen beabsichtigen, 500m² auf und die Ausnützungsziffer beträgt 0.5 haben Sie das Recht auf eine Wohnfläche von 250m². Wie hoch diese maximal erlaubte Ausnützungsziffer ist, erfahren Sie auf Ihrer Gemeindeverwaltung. Es empfiehlt sich diese Ausnützungsziffer schriftlich seitens der Behörde mitteilen zu lassen, dies lediglich dazu, um etwaige Missverständnisse oder Unklarheiten im Vorfeld auszuräumen.